Neapel, Capri, Amalfiküste

Unser Einblick in das neapolitanische Leben blieb klein, wir waren mehr in der Umgebung unterwegs: auf der Insel Capri, dem Vesuv und dem Pfad der Götter, einem Wanderweg, der entlang der Amalfi-Küste herrliche Ausblicke bietet. Mit den Bildern möchte ich von unserer kleinen Reise erzählen.

Sechs gute Gründe für einen Ausflug nach Andalusien

Wir mussten nicht weit laufen zum Strand, kaum fünfzehn Minuten und das Meer lag vor uns wie ein Spiegel, der von einigen Wellen durchbrochen das dunkle Blau des Himmels reflektierte. Die Ebbe hatte das Wasser ein Stück zurückgedrängt und die wenigen Menschen, die außer uns am Abend spazieren gingen, bewegten sich fast außer Sichtweite.

Stadt, Land, Meer – Fünf Tipps für Urlaub in Deutschland

Wandern in der Rhön. Klingt erst einmal öde. Klingt nach Regenwetter, unspektakulären Wegen durch den Wald und Blasen an den Füßen. Aber weit gefehlt! Die Rhön wird auch „Land der offenen Fernen“ genannt, und ich weiß jetzt, warum.

Funchal | Frühlingsinsel Madeira #2

Willkommen zurück im Paradies! Sonnenschein und (Blüten-) Meer inklusive. Ich bin mir absolut sicher, dass Madeira das Paradies ist. Denn hier gibt es den leckersten Espresso der Welt. Ich scherze nicht, noch nie habe ich einen so guten Espresso getrunken, wie in der Hauptstadt Madeiras, Funchal. Leider sind wir auch bei der riesigen Auswahl an„Funchal | Frühlingsinsel Madeira #2“ weiterlesen

Caniço de Baixo | Frühlingsinsel Madeira #1

Dezember ist normalerweise ein Inbegriff für: Plätzchen ohne Ende, Duftkerzen und Film-Abende mit Wärmflasche. Vergangenes Jahr wurde die gemütliche Adventszeit kurz unterbrochen. Und zwar durch einen sehr (!!) spontanen Urlaub auf Madeira, einer kleinen Insel nahe der marrokanischen Küste. ♥ Auch bekannt als Frühlingsinsel ist Madeira ein Blumen-Paradies. Es blüht dort das ganze Jahr über.„Caniço de Baixo | Frühlingsinsel Madeira #1“ weiterlesen