Neapel, Capri, Amalfiküste

Unser Einblick in das neapolitanische Leben blieb klein, wir waren mehr in der Umgebung unterwegs: auf der Insel Capri, dem Vesuv und dem Pfad der Götter, einem Wanderweg, der entlang der Amalfi-Küste herrliche Ausblicke bietet. Mit den Bildern möchte ich von unserer kleinen Reise erzählen.

Spicy Pasta mit Zucchini & Tomate

Voilà: Pasta in einer cremigen Sauce, fertig in zehn Minuten, der Hunger ist gestillt (die schlechte Laune wieder weg) und der Kühlschrank leer. So konnte ich die WG verlassen, ohne Angst haben zu müssen, dass ich bei meiner Rückkehr Lebensmittel vorfinde, die so aussehen, als seien sie kurz davor, wegzulaufen. Von selbst, meine ich. Mit kleinen grünen, behaarten Beinchen. Uaaah. Denken wir nicht weiter darüber nach.
Obwohl …

Sechs gute Gründe für einen Ausflug nach Andalusien

Wir mussten nicht weit laufen zum Strand, kaum fünfzehn Minuten und das Meer lag vor uns wie ein Spiegel, der von einigen Wellen durchbrochen das dunkle Blau des Himmels reflektierte. Die Ebbe hatte das Wasser ein Stück zurückgedrängt und die wenigen Menschen, die außer uns am Abend spazieren gingen, bewegten sich fast außer Sichtweite.

Von Verlusten und einer kulinarischen Entdeckung (oder: Wie und warum wir Unverpacktes einkaufen)

Die große Ausmist-Aktion begann um 21 Uhr im Schlafanzug und endete … noch immer nicht. Vielmehr entschieden wir uns an jenem Abend, einen Seelsorger-Trip zum nächstgelegenen Supermarkt einzuschieben, um noch nicht kontaminierte Schokolade zu kaufen. Zur Beruhigung.