Imprisoned in a dream

I can feel the
darkness
just beneath my
skin

Like drops of icy
water
I’m freezing from
within.

Sometimes I can’t
tell
the difference
between

My fears and life
itself
I’m stuck again –
unseen.

6 Kommentare

  1. Erich Kästner:
    „November
    Ach dieser Monat trägt den Trauerflor…
    Der Sturm ritt johlend durch das Land der Farben.
    Die Wälder weinten. Und die Farben starben.
    Nun sind die Tage grau wie nie zuvor.
    Und der November trägt den Trauerflor“

    Liebe Katinka,
    Hoffnung ist ÜBERALL.
    Wir müssen nur den (November-)Nebel wegpusten.
    Umarm.
    Dein Matze

  2. Für Hannah

    Dein Lied hängt in den Bäumen
    So traurig schön, so tief zu träumen
    Bis an das Ende dieser Welt.

    Wohin auch deine Seele fällt
    An einem neuen Morgen
    bist du in ihr geborgen.

  3. Mein Englisch ist (leider) schwach, und es in Versform richtig zu verstehen, zu erspüren, ist noch eine besondere Herausforderung. Aber ich habe es versucht. Und, was sich mir erschlossen hat, ist voller Tiefe – so komplexe, so bewegende Empfindungen in so wenigen Zeilen gezeichnet. – Für mich fühlt es sich ein bisschen so an als hättest Du meine letzte Tagebuchseite (766) in Deinen Versen erfasst.

    Ich bin sehr berührt.

    Viele freundliche Grüße an Dich, liebe Katinka!

    1. Ich bin auch sehr berührt, wie immer, von deinem Kommentar. ♥ Tagebuchseite 766 wird sobald wie möglich gelesen! Ich hoffe, dir geht’s gut!! Alles, alles Liebe ♥
      Katinka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s