Drei Jahre, 245 Beiträge

Liebe Leserinnen und Leser,

ich bin euch dankbar. Für eure Geduld, eure Kommentare und überhaupt, dass es euch gibt. Seit dem ersten Beitrag auf diesem Blog sind drei Jahre vergangen. Und ich habe so ein Gefühl … das Beste kommt erst noch. 😉

Wer neu hier ist, kann sich ja mal umgucken. Ich schreibe über alles, was mich beschäftigt. Und ich kann euch sagen:

60b3327009f9296136df37aadc3a2a9b
credit: Huffington Post / Pinterest

Erst durch diesen Blog habe ich meine Liebe zum Schreiben gefunden. Oder sie hat mich gefunden. Oder wie auch immer. Es ist jedenfalls so, dass ich ohne das Schreiben nicht mehr kann. Und nicht mehr will. Genauso wenig lässt mich meine Kamera in Ruhe. Sie steht in meinem Zimmer und quengelt die ganze Zeit. Es bleibt mir also nichts anderes übrig, als sie immer und überallhin mitzunehmen, denn nur dann ist sie zufrieden (und ich bin es auch). Wer ein paar Fotos von mir angucken möchte, der kann jetzt hier klicken. Alle anderen: Diese Beiträge empfehle ich euch, weil sie mir am Herzen liegen. Mit Klick auf den Titel gelangt ihr zum jeweiligen Artikel. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern und Staunen und Wohlfühlen. Dafür gibt es Träum Weiter nämlich.

Hinab auf die Welt

Was ist eigentlich … Populismus?

Bücher für den Sommer (’18)

„Da ist ein Mensch ganz ohne Grund ertrunken“

Voll das wilde Leben | Von Ursula, Gerd und Rotweinflecken

Cambridge Analytica, Big Data und das Internet | Manipulation im großen Stil? + Buchtipp

Polyester, Baumwolle, Viscose & Co. – Was ist das eigentlich, was wir anziehen?

Tabuthema: Auslandsaufenthalt abbrechen

Mit der Gesamtsituation unzufrieden.

Vicky

 


P.S.: An dieser Stelle würde ich euch gern ein paar Fragen stellen: Was wünscht ihr euch für den Blog? Welche Themen sind euch wichtig, worüber möchtet ihr gern (mehr) lesen, welche Art Beitrag gefällt euch? Schreibt’s in die Kommentare!

Auf die nächsten 245 Beiträge. Bis bald ♥ Katinka

 

10 Kommentare

  1. Happy Blog-Birthday liebe Katinka! ❤
    Ich wünsche Dir weiter so viel Spaß am schreiben, fotografieren und daran, uns ein Stückchen weit auf Deinem Weg mitzunehmen. Deine Beiträge sind Inseln im Alltag und ich freue mich immer, wenn ich eine "Wieder-ein-Beitrag-Mail" bekomme. 😉
    Und dann heißt es einfach weiter träumen…
    Alles Liebe für Dich
    Nicole

    P.S. Rory in Yale – bist Du Gilmore-Fan?

    1. Was für ein wunderbarer Wunsch und was für ein wunderbares Kompliment, vielen Dank ♥ Der Geburtstag wurde schon ausgiebig gefeiert, mit Kaffee und Kuchen und Sekt.

      P.S.: Ich bin d e r Gilmore-Fan 😉
      P.P.S.: Träum schön!

  2. Liebe Katinka,
    Gratuliere dir zu deinem kleinen aber feinen Jubiläum. 🙂
    Ich folge dir noch nicht so lang, aber mir hat zum Beispiel deine Bilderreihe mit dem muslimischen Mädchen total gut gefallen! Das ist einfach mal etwas neues, erfrischendes. Vielleicht könntest du wieder Mal jemanden aussergewöhnlichen fotografieren? Finde das solche Personen einfach mehr erzählen auf Bildern. Deine Natur Bilder gefallen mir auch sehr gut!

    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie von http://www.xoxsarahmariex.com

    1. Oh, das finde ich auch! Ich habe es satt, immer wieder den gleichen Typ Mensch zu sehen (immer wieder so fotografiert, dass die Seele verloren geht). Dabei gibt es immer eine Geschichte zu erzählen! Und so viele interessante und wunderschöne Personen da draußen! Dass die Fotos von Maya schon „außergewöhnlich“ sind, finde ich krass. Irgendwas stimmt mit unserer Gesellschaft nicht. 😉
      Vielen Dank und viele Grüße ♥

  3. Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum „Burzeltach“ Deines Blogs, liebe Katinka.

    Ich bin sehr froh, dass Du über das Bloggen offenbar so richtig Lust am Schreiben gefunden hast, so, dass Du es nun nicht mehr lassen magst, dass Du es ganz als zu Dir gehörig betrachtest. – Ich bin froh, weil ich finde, dass Du erstens sehr interessant, anschaulich, zugleich auch verständlich zu schreiben verstehst, zum anderen tatsächlich etwas zu sagen hast. –

    Letztens die Einbettung Deiner Lieblingsbücherempfehlung in eine Geschichte, war schon sehr poesievoll – ich denke auch da hast Du richtig große Potenziale. Es war toll zu lesen!

    Alles in allem möchte ich Dich sehr ermutigen weiter zu schreiben.

    Mir gefällt besonders, dass aus sehr vielen Deiner Texte spricht, dass Du ein kritischer, ein hinterfragender junger Mensch bist, dabei zugleich aber auch immer nach Möglichkeiten suchst, Dinge zum Besseren, zum Nützlicheren, zum Humaneren vorantreiben zu können. Und Du lädst andere Menschen dazu ein, es Dir gleich zu tun, Deine Anliegen zu unterstützen.

    Du schenkst, zumindest mir, damit Zuversicht. Dafür bin ich sehr dankbar.

    Ich freue mich wirklich sehr, Deinen Blog entdeckt zu haben. Er ist sehr vielfältig. Ich empfinde es als schön, dass Deine Texte immer wieder auch mal durch eine Fotostrecke (Du machst viele sehr schöne Bilder!) oder eine Rezeptempfehlung etc. ergänzt werden. Dein Blog ist wie ein Magazin, wie ein Journal – in seiner Vielfalt jedoch nicht beliebig.

    Selbst wenn Du über verschiedene Materialien für Kleidung schreibst, tust Du das nicht nur aus Erwägungen, Fashiontrends zu bedienen. Auch hier bleibst Du Deiner kritischen Sicht treu.

    So lange folge ich Dir bzw. Deinem Blog ja nun wirklich noch nicht. Um so mehr habe ich mich gefreut, dass Du gleich drei jener Beiträge, die ich sogleich nachdem ich Deine Seite hier gefunden habe, lesen durfte, zu jenen zählst, die Du besonders empfehlen magst. Völlig zu Recht übrigens, wie ich finde.

    Nach all dem ist es für mich schwierig, Dir vorzuschlagen, dass bzw. ob Du an Deinem Blog etwas verändern solltest. – Ich werde es (auf jeden fall) so halten, dass ich ganz regelmäßig weiter bei Dir lese, so ich kann, auch öfter einen Kommentar da lassen. Und vielleicht ergibt sich im Laufe der Zeit dann auch die eine oder andere Anregung – die würde ich Dich dann, jeweils aktuell, wissen lassen. (Zuletzt hatten wir uns ja schon einmal ein bisschen in diesem Sinne beim Thema Populismus ausgetauscht.)

    Nach all dem gebe ich Dein Dankeschön aus vollem Herzen zurück an Dich. Dein Schreiben hier ist für den/die, der/die es möchte, eine wundervoille Bereicherung und, das sehe ich jedenfalls für mich so, auch Inspiration (im Mindesten zum weiteren, eigenen Nachdenken).

    Sehr liebe Wochenendgrüße an Dich!

    1. Hallo!

      Und da hört es eigentlich auch schon auf, denn ich weiß nicht, was ich sagen soll. Sprachlos bin ich. Und gerührt.

      Als Blogger weißt du mit Sicherheit, wie wichtig Kommentare sind – wie sehr sie manchmal motivieren, weiterzumachen. Dein Kommentar ist so einer.

      Vielen, vielen vielen vielen Dank! Ich freu‘ mich so ♥ Vor allem über das: „Du schenkst, zumindest mir, damit Zuversicht. Dafür bin ich sehr dankbar. “ Und das: „Dein Blog ist wie ein Magazin, wie ein Journal – in seiner Vielfalt jedoch nicht beliebig.“ Und das: „Du lädst andere Menschen dazu ein, es Dir gleich zu tun, Deine Anliegen zu unterstützen.“ Für all‘ das schreib‘ ich hier. Du hast mich durchschaut. 😉

      Ich freue mich wahnsinnig auf viele weitere Diskussionen mit dir in den Kommentaren, zu spannenden, wichtigen Themen. Und auf deine Kritik (auch die „negative“ – her damit!) freue ich mich auch. Überhaupt freue ich mich gerade sehr, merkt man das? 😉

      Ganz liebe Grüße zurück, ein schönes Wochenende und bis bald! ♥ Katinka

      1. Jetzt ist die Sprachlosigkeit ganz auf meiner Seite, liebe Katinka. –

        Ja, und wie man das merkt, dass Du Dich gerade sehr freust! 🙂 Dabei habe ich doch nur meine tatsächlichen Eindrücke, Wahrnehmungen und Empfindungen aufgeschrieben und Dir folgerichtig daraus ein wenig Ermutigung mit auf den Weg geben wollen …

        Wie auch immer, ich freue mich auch auf weiteres Lesen bei und weiteren Austausch mit Dir.

        Hab‘ einen schönen Sonntag – liebe Grüße an Dich!

      1. Dankeschön, das ist ein großes Kompliment. –

        Manches ist und wird freilich nicht immer so einfach zu lesen sein und Dich möglicherweise auch das eine oder ander mal nerven. Denn ich verarbeite auch diversen Seelenmüll in meinem Blogtagebuch. – Für mich selbst ist das nicht ganz unwichtig (hat mit meiner persönlichen Geschichte zu tun) – ich möchte nur nicht, dass sich jemand dadurch etwa runterziehen lässt. Dann lieber drüberweglesen, ja …?!

        Ansonsten möchte ich Dir danken für Dein Interesse an meinem Blog – immerhin hast Du Dich entschlossen, ihm nun auch folgen zu wollen. Mich freut das auch deshalb, weil dann unser Austausch so nicht nur auf Dein Portal beschränkt bleiben muss.

        Also noch einmal: Dankeschön für Dein Interesse, Dein Vertrauen, Katinka!

        Und schließlich auch hier wieder: Liebe Grüße!

Schreibe eine Antwort zu sternfluesterer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s