Im Morgengrauen

So leise fühlt er sich komisch an, mein Herzschlag
so schnell ist er nicht zu ertragen.

Wenn ich nicht schlafen kann
die Sterne untergehen

und im Morgengrauen
der Regen an die Fensterscheiben klopft

beruhigt er sich.
Sodass ich wieder atme, tief.

IMG_2195

Und mein Gedanke
tritt seine Reise an.

In die Unendlichkeit –
damit ihn niemand finden
und verraten kann.

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort zu Matze Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s