Neun Mal Kleinstadt-Liebe


Das Leben in einer Kleinstadt ist oft genauso unspektakulär, wie man es sich vorstellt. Manchmal sogar langweilig. Oder richtig ätzend, wenn es wieder drei Tage am Stück regnet, man rein gar nichts zu tun hat und das Bedürfnis, sofort in einen Zug nach Berlin zu steigen, mit jeder Minute größer wird. Und trotzdem: Ich liebe meinen Heimatort. Neun Gründe.

IMG_4217

1 Die Wahrscheinlichkeit, beim Joggen durch den Wald (ungeschminkt, knallrot im Gesicht und mit verschwitzten Haaren) auf mehr als fünf Menschen zu treffen, geht gegen Null.

2 Beim (weltbesten) Griechen reichen zwei Worte für die Bestellung: „Wie immer“ (Tomaten-Gurken-Feta-Peperoni-Kapern-Oliven-Salat und Pommes – ausgewogene Ernährung ist schließlich wichtig).

3 Kühlschrank leer? Kein Problem, der Einkauf ist in 20 Minuten erledigt. Weil man a) nicht acht Kilometer von der Kasse bis zum Regal am Eingang zurücklaufen muss, weil man etwas vergessen hat (#KauflandReudnitz), b) schon weiß, wo alles steht, und c) der Weg zum Supermarkt zu Fuß nur fünf Minuten dauert.

4 Saubere Luft.

5 Wahnsinns-Ausblicke

6 Mein Lieblingscafé auf dem Marktplatz. Klein, gemütlich, mit dem leckersten Kirschstreuselkuchen.

IMG_5398

7 Unentdeckte Spazierwege durch die Wildnis.

IMG_8950

8 Stille. Und Bienenbrummen. Und Vogelgezwitscher. Und Igelfamilien.

IMG_0076
Darf ich vorstellen: Igor, der Igel.

9 Ein großer Garten zum Picknicken, Sonnen, Lesen, mit-dem-Bikini-durch-den-Regen-rennen, für Kaffee-Kränzchen, Grillabende und Sommerfeste.

Seid ihr Großstadtkinder oder lebt ihr lieber auf dem Land? Ich kann mich nicht entscheiden – und deswegen wohne ich mal hier, mal dort. Genießt die Woche! Wo auch immer ihr gerade seid.

,

4 Antworten zu “Neun Mal Kleinstadt-Liebe”

  1. Ich bin gern im Minidorf auf dem Land, wegen
    1 (wobei ich niemals jogge, außer mit dem Rad),
    4, 5, 7,
    8 (ohne Igel, dafür mit Grünspecht),
    9 (wobei Bikini bei mir komisch wirken könnte).

    Ich bin gern in der Großstadt, wegen
    1 Lea, Johanna, Thomas, Karla, Lukas, Jonas
    2 dem Flair und dem Mythos
    3 weil ich lange dort gut gelebt habe
    4 weil ich weiß, dass ich wieder in mein Minidorf zurück kann.

    Und in der Kleinstadt mit ICE-Anschluss bin ich besonders gern wegen
    1 Beck, Meike, Hannah, Joshua, Igel, großer Garten, Kamin
    2 ICE-Anschluss nach Berlin

    grinst
    Matze