Schnee und Eis und taube Füße

Hat es bei euch zu Hause auch geschneit? Ich habe mich so (!!!) gefreut, als die ersten Flocken vom Himmel fielen. Sogar dann noch, als mir meine Hände (bei -20 Grad) fast abgefroren sind. Hat mich natürlich nicht davon abgehalten, einen kleinen Spaziergang mit meiner Kamera zu unternehmen. (Danach konnte ich meine Füße nicht mehr spüren. Ehrlich!)

img_3062img_3096

Sobald alles gefroren ist, sind natürliche Strukturen noch besser zu erkennen. Unsere Natur macht Sachen. Wunderschön, oder?

img_3129

Diese kleine Blaumeise besucht mich jeden Morgen und frühstückt ganz gemütlich in der Birke vor meinem Fenster. Auch bei Schneetreiben.

img_3211img_3230

Das Rotkehlchen und ich, wir sind uns ziemlich ähnlich – wir essen gerne, vor allem in der Weihnachtszeit. 😉

img_3256

Coole Frisur.

img_3270img_3283img_3291

Walking in the winter wonderlaaaand …

img_3299img_3310

Ich kann es nicht lassen. Ich will die erste sein, die ihre Spuren in der geschlossenen Schneedecke hinterlässt!

img_3312img_3316

Man beachte im Hintergrund: Die Wartburg. Darf bei keinem Foto-Spaziergang in Eisenach fehlen.

img_3329img_3330img_3404img_3431

So, genug geträumt, ich klappe jetzt mal den Laptop zu und mache mich auf den Weg zur nächsten Vorlesung. Habt einen schönen Tag! Bis später 😉

12 Kommentare

  1. Oh! Das regt mich jetzt wirklich an, meine eigenen Winterbilder endlich mal ein einem Bilderbeitrag hochzuladen, sie sind einfach zu schön, um auf der Festplatte zu versauern! Danke für diese Inspiration!
    Liebe Grüße
    Julia

    1. Auf jeden Fall! Ich freue mich, dass der Beitrag dich inspirieren konnte! 🙂 Schickst du mir den Link zu deinem Winterbilder-Beitrag, sobald er online gegangen ist?
      Ganz liebe Grüße! 🙂

  2. Liebe Hannah,
    die Bilder entstehen VORHER im Kopf. Ich freue mich für Dich an der Freude, tolle Augenblicke festzuhalten. Es ist gelungen! Nicht nur bei Schnee und Eis am 10. Januar.
    Bleib weiter so neugierig beim Festhalten.
    Dein Matze

    1. Lieber Matze,
      versprochen! Und du hast Recht, mittlerweile entstehen die Bilder wirklich schon vorher im Kopf. 🙂 Danke! 🙂 Die nächsten Fotos kommen bald – in schwarz-weiß. Ganz liebe Grüße!!

  3. Oh, bei uns liegt schon seit einigen Tagen eine dicke Schneedecke.
    Wenn die Straßen und Wege frei geräumt sind, ist es dann auch richtig schön.

    1. Wunderbar!
      Das ist tatsächlich ein Nachteil: Erschwerte Bedingungen für Fahrrad- und Autofahrer. Und Fußgänger eigentlich auch 😀
      Ich hoffe, du kannst den Schnee richtig genießen, solange er noch da ist. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s